Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Coony

die, die mit dem degenerierten Sesselpupser coucht *lach*

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2008

Beiträge: 2 662

Hund: Diva

Wohnort: Colomiers bei Toulouse

Beruf: bald nur noch Hund

21

Freitag, 15. Januar 2010, 18:02

Mit viel Glück ist das ein Bruder von Diva - eine von denen war letztens auch in/um Berlin zu vermitteln. Ich wünsch dem Kerl viel Glück.
Liebe Grüße, Claudia mit der Diva "Fledermaus"


Gloria

unregistriert

22

Freitag, 15. Januar 2010, 19:37


Das ist richtig so, bloß hält sich keiner daran - aber das Tätoo wird nicht von den TA gemacht, sondern vom Zuchtwart!


Warte mal.Das heisst also,der zuchtwart muesste das in narkose machen ,aber tuts nicht :heule: :heule: Nein,der TA muesste es in Narkose machen,gel??

Aber wenn es doch Gesetz ist ,wieso macht man das denn ohne narkose`????????? Tut das denn weh??

nelli

"Hasen"-Mama u. Teilzeit-CARABINELLI

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 10 400

Wohnort: Mittelfranken

23

Freitag, 15. Januar 2010, 19:51

Gloria,

nicht der TA, sondern der Zuchtwart tätowiert, mit eine Zange. Ohne Narkose.





LG nicole
Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass der Mensch nicht denkt.

Gloria

unregistriert

24

Freitag, 15. Januar 2010, 19:53

Das tut doch weh oder????????

Tanja

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2008

Beiträge: 7 117

Wohnort: Bayern

25

Freitag, 15. Januar 2010, 20:24

a bisserl gloria aber mit ein bisschen ablenkung geht das schon
stell dir mal vor so ein welperl bräucht schon die erste narkose mit 8 wochen!!!!!!!!!
lg tanja
Der Neid der Menschen zeigt,
wie unglücklich sie mit ihrem Leben sind.
Ihre ständige Aufmerksamkeit auf fremdes Tun zeigt,
wie sehr sie sich langweilen. :happy:
Neid ist die höchste Form der Anerkennung
und Bewunderung
deshalb lass ich sie reden und genieße es :-)

LG Tanja

Registrierungsdatum: 12. März 2009

Beiträge: 2 182

Hund: Kim, Lina, Balou, Simba, Emma und Zeus und Joschi für immer im Herzen

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: unter anderem Hundemama

26

Samstag, 16. Januar 2010, 01:57

ein chip tut es doch auch oder????

fantazia

unregistriert

27

Samstag, 16. Januar 2010, 07:13

Zitat

stell dir mal vor so ein welperl bräucht schon die erste narkose mit 8 wochen


tun´s eh, wenn die ohren abkommen

Belladonna

unregistriert

28

Samstag, 16. Januar 2010, 11:14

Zitat

stell dir mal vor so ein welperl bräucht schon die erste narkose mit 8 wochen


tun´s eh, wenn die ohren abkommen

.... und vorher noch die Rute.

fantazia

unregistriert

29

Samstag, 16. Januar 2010, 16:19

´die rute kommt ohne narkose ab und ist somit viel schlimmer als die ohren mit narkose

zesar

tante's schweinehund ;-)

Registrierungsdatum: 4. März 2009

Beiträge: 1 502

Hund: zesar

Beruf: guter geist

30

Samstag, 16. Januar 2010, 16:41

:hau: :heule: :hau:

mikele

Profi

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

Beiträge: 1 742

Hund: Mika

Wohnort: Schönow

Beruf: Bürokauffrau

31

Samstag, 16. Januar 2010, 19:35

ist tätowieren eigentlich noch ein MUSS?? reicht nicht inzwischen der chip?
LG Sandra

Sabine

Berliner Göre und Wichteloberst

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 6 429

Hund: Cardassia & Duquesne vom Eichkamp

Wohnort: Berlin/Brandenburg

Beruf: Dipl.-Verwaltungswirtin

32

Samstag, 16. Januar 2010, 22:43

Inzwischen gibt es auch ein Gel zur Lokalanästhesie, welches beim Tätowieren zu Anwendung kommen kann.
Allerdings, nach meinen Beobachtugen, stoert die welpen das Tätowieren nicht mehr, als wenn sie sich gegenseitig an den Ohren ziehen, oder überhaupt nicht.

Harald
Gruß
Sabine mit Cardassia, C3PO, Duquesne und Enterprise
unvergessen: Greif "Piwi" vom Vogelflug 07.06.1980 - 17.05.1992, Tiffany von Baskerville 05.03.1989-03.02.1996, Tabata von Baskerville 05.03.1989 - 12.12.1998, Vendetta von Baskerville 03.04.1997 - 26.02.2007, Alamo vom Eichkamp 02.02.2003 - 24.02.2014, Bonanza vom Eichkamp 25.04.2006 - 02.03.2014, Alcatraz (Rüdiger) vom Eichkamp 02.02.2003 - 04.04.2014 und Sigourney vom Buchenhain 17.05.2002 - 28.04.2014

Pina

unregistriert

33

Sonntag, 17. Januar 2010, 15:53

Naja, schmerzmässig kommt es immer auf den Zeitpunkt an wann es gemacht wird - in der 7. Woche kein Problem, wehe aber später....

Chip geht NOCH nicht, da Tättowierung vom DV so vorgeschrieben wird - aber es wird sich bestimmt bald mal was ändern.

Heur

unregistriert

34

Sonntag, 17. Januar 2010, 16:42



Chip geht NOCH nicht, da Tättowierung vom DV so vorgeschrieben wird - aber es wird sich bestimmt bald mal was ändern.
Ich kann es immer noch net fassen, dass da der SV allen ernstes Mal ne Vorreiterrolle innehat.

Pina

unregistriert

35

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:39

Najaaaaaa, der stellt ja auch grade erst um denn es werden grade eben erst Leute fürs Chippen geschult. Da macht man beim SV wohl wieder mal ne Menge Kohle - der Lehrgang wird enorm wichtig gemacht und nur explizit ausgebildete Personen dürfen den Chip setzen und er kostet dann auch wieder mal mehr als beim Hersteller selbst :nix: ist schon bissl lustig wenn man da ein wenig Einblick hat....

Cara

Sause

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 3 738

Hund: Nemo und Cara

Beruf: Quacksalber

36

Sonntag, 17. Januar 2010, 22:59

Möcht mal nochmals anschubsen, zumindest was das eigentliche Thema betrifft
nämlich der Junge braune Dobibub der JETZT ein Zuhause sucht, da er ja noch
in einer Hundepension sitzt und da - wie immer so schnell wie möglich raus sollte!

LG

Sabine
--------------------------------------------------------------
visit our homepage
www.regensburg-dobis.de.tl

Stoffel

unregistriert

37

Montag, 25. Januar 2010, 20:41

Die Anzeige steht nicht mehr drin, weiß jemand ob er schon vermittelt ist?
Hat jemand die Anzeige gespeichert, ich hab sie nicht gesehen und hätte jemand der einen Rüden sucht, Hilfe!

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden