Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dobermannfreunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Iris

unregistriert

1

Freitag, 21. Januar 2011, 08:50

Pascha - Pflegestelle oder Zuhause für immer gesucht

Hallo ihr Lieben!

Ich stelle den Süßen mal hier rein, vielleicht sagt jemand spontan "her damit"!

Notfall! Dringend! Dobermann v. Tierschutzverein Thannhausen braucht Hilfe!

Vorübergehende Pflegestelle od. Platz für immer gesucht - möglichst sofort!

Pascha ist seit ca. 4 Wochen bei uns in der Vermittlung. Eigentlich war mit der Besitzerin vereinbart, dass wir ihn direkt von dort aus in ein festes, neues Zuhause vermitteln, doch heute rief mich die Besitzerin an und hat mir mitgeteilt, dass ihr die Vermittlung nun doch zu lange dauert und der Hund sie nervt, er sei unmöglich, sehr ungestüm und würde nun auch in den Zwinger machen usw.......Sie werde nun versuchen einen Tierarzt zu finden, der ihn einschläfert! Wir gehen zwar davon aus, dass sie einen solchen nicht finden wird, aber man weiß ja nie..........Auf jeden Fall wird er wohl in nächster Nähe irgendwo landen, sofern wir nicht schnellstens einen Platz für ihn finden!

Wer helfen kann, bitte dringend melden! Hier der Vermittlungstext unter dem Pascha bei uns ausgeschrieben ist! (www.tierschutz-thannhausen.de)

Es hat noch nie einen Beißvorfall oder ähnliches gegeben, was eine Euthanasie rechtfertigen würde. Er ist ein großer, unkastrierter Rüde, der kaum Zuwendung bekommt, viel zu wenig Auslauf hat und mit dem sich kaum jemand beschäftigt, also kein Wunder, wenn er aufdreht, wenn er mal seinen Zwinger verlassen darf!

Der reinrassige, nicht kupierte, 4-jährige Rüde wird aus Zeitmangel abgegeben und sitzt leider derzeit ausschließlich im Zwinger und hat viel zu wenig Auslauf und Beschäftigung, weshalb wir möglichst schnell ein neues Zuhause für ihn suchen. Evtl. kämen auch Menschen in Frage, die Zeit und Lust haben den freundlichen, aber recht ungestümen Rüden bis zur Vermittlung in Pflege zu nehmen und mit diesem bereits ein wenig zu arbeiten, ihn evtl. langsam an ein Leben im Haus zu gewöhnen.

Pascha ist nicht kastriert und sehr männerbezogen, weshalb wir uns für ihn als Bezugsperson eine männliche Einzelperson oder eine Familie mit Kindern ab ca. 15 Jahren wünschen, wo er sich auf jeden Fall als Hauptbezugsperson einem Mann anschließen könnte. Auch ein sicher eingezäuntes Grundstück, das er ein wenig bewachen darf und auf dem er sich frei Bewegen darf, wäre für Pascha ein Traum.

Da Pascha vom Charakter her ein typischer Dobermann ist, (wachsam, sensibel, verschmust, verspielt, gelehrig u. sehr bewegungsfreudig) wäre es schön, wenn sich für ihn dobermannerfahrene Menschen melden würden, die diese Eigenschaften zu schätzen und zu fördern wissen.


Weitere Infos:



Tierschutzverein Thannhausen



08282-8948796 od.



dietunnix@yahoo.de




Es wäre super, wenn wir Pascha irgendwie dort herausholen könnten und ihr diese Mail möglichst vielen Personen zukommen lassen könntet, die evtl. helfen können!


Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden