Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dobermannfreunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pia-quincey

Anführerin vom Chaosrudel

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 2 623

Hund: Luna & Quincy von Waldwinkel

Wohnort: Bokel-Langenfelde

1

Mittwoch, 15. April 2009, 19:54

11 Wochen altes Rottibaby

Hallo,

suche ganz dringend für ein kleines Rotti-Mädchen ein neues Zuhause, im Notfall auch erst mal ne Pflegestelle.
Die Familie hat keine Lust mehr oder was auch immer...nun heißt es, sie hätte "gebissen" und muss so schnell wie geht weg, ansonsten wird sie eingeschläfert ;(
Meine Schwester würde ja (ist ihr Traum) nur leider spielt der Vermieter nicht mit und wir können derzeit einem Welpen nicht gerecht werden :(
Ich könnt im Dreieck :kotz: ..bitte bitte hört euch um!!

:dank: schonmal im vorraus.

LG Karo
Liebe Grüße
Karo mit Luna & dat Burschi und den Sternenhunden Quinny, Nina und Shiva :verliebt:

conny

Meister

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2008

Beiträge: 2 550

Hund: Zorro (Abram All z_Helfstyna) und Emma (Heavy Harmony z_Helfstyna)

Wohnort: Bayern, Oberpfalz

Beruf: Verwaltungsangestellte

2

Mittwoch, 15. April 2009, 20:14

11 Wochen und hat gebissen? Soll eingeschläfert werden??? Die haben jetzt schon keine Lust mehr, die kann doch erst kurz bei denen sein.
Da fehlem einem echt die Worte!

Ich wünsche der kleinen viel Glück!
Schön, dass Du dich kümmerst und versuchst sie zu vermitteln!
Ich hoffe sie findet ihr Glück bei lieben Leuten!
LG Conny mit Zorro und Emma :)

Sebastian

Hundejunkie...

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 376

Hund: Dobermann: Kim Lina Miniature American Shepherds: Balou, Simba, Emma

Wohnort: NRW

Beruf: Law and order...

3

Mittwoch, 15. April 2009, 21:35

Es gibt Leute denen dürfte man nichtmal einen Goldfisch anvertrauen!!! :wut:

erna

Mitglied in der Flughundstaffel - "Sani" leider jetzt im Hundehimmel tätig

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 5 490

Hund: Avanti alias Wyomi v.h.Wantij immer tief im Herzen

Wohnort: berl.Umland

Beruf: Knochenreparateuse

4

Mittwoch, 15. April 2009, 21:41

11 Wochen und ist "aggressiv und dominant" :thumbdown: und muß eingeschläfert werden?????

DIE brauchen gar keinen Hund oder "Tierwesen"- da reicht vollkommen der "Sony Hund" oder ein Porzellanhund( und da ist es mir eigentlich völlig wurscht, welche Rasse!!!) :wut:


L.G. Uta und Avanti :love:.....immer !!

Corinn

Butterhexe

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2008

Beiträge: 1 970

Hund: Cara vom Safir und "little Miss Gracy"

Wohnort: Stuhr bei Bremen aber ursprünglich Heidelberg

Beruf: selbstst.

5

Mittwoch, 15. April 2009, 21:46

was soll man dazu noch sagen :wut:

ich hör mich mal um......und hoffe das kleine Ding findet schnell was passendes!!!!!


ich hab ne Freundin die in einem Rotti- Forum sehr aktiv ist- ich kann mal fragen- die stellt sie bestimmt gerne ein!!! Hast Du eventuell ein Bild un ein paar Infos???
Liebe Grüße
Corinn
mit Dorian, Leonie, Cara, Gracie und Sisko

und Lance und Hera im Herzen.....

Pina

unregistriert

6

Donnerstag, 16. April 2009, 01:37

:wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand: :wand:

lini

Landei

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 3 975

Hund: 3 Konzentrate, 1 weißes Schaf & einen Rescue

Wohnort: Kärnten

7

Donnerstag, 16. April 2009, 07:09

kann sie nicht zurück zum züchter? mit 11 wochen kann sie ja noch nicht so lange beim derzeitigen besitzer sein...
LG von Christina, Dita, Dusty, Lia-Collien, Prime & Oliver
Tommy, Jessi & Alina für immer im Herzen...

Mina

ADMINa

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2008

Beiträge: 17 265

Hund: PeeWee & Mina, Brookie & Veli für immer fest im Herzen

Wohnort: Regensburg

Beruf: selbst. Kauffrau

8

Donnerstag, 16. April 2009, 08:26

Ja ist denn das zu fassen!!?? :wand:

Wahrscheinlich hat die Kleine keinen richtigen Züchter nehm ich mal an. Ich hoffe, das kleine Rotti-Mädi findet schnell ein zuhause!!

"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
......Denn: Hunde die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"

Gloria

unregistriert

9

Donnerstag, 16. April 2009, 16:13

Simone hast noch keine Kopfschmerzen?? ;)


Vielleicht wissen die nicht das Welpen gerne Hände knabbern,unmöglich.

pia-quincey

Anführerin vom Chaosrudel

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 2 623

Hund: Luna & Quincy von Waldwinkel

Wohnort: Bokel-Langenfelde

10

Freitag, 17. April 2009, 19:37

So, jetzt war gestern noch einmal eine Hundetrainerin bei der Familie. Die Frau hat sich das mit dem "beissen" nur ausgedacht, weil sie keine Lust mehr hat :wut: ..ihr wurde jetzt mal ins Gewissen geredet und sie wollen es nochmal probieren, aber trotzdem...ich glaub nicht, das das noch wird :(
Der Mann möchte und die Frau nicht...wie soll das gutgehen??
Die Kleine ist aus einem "wilden Wurf" und ist somit noch in ihrem Zuhause in Bremen...aber wer weiß??

LG Karo
Liebe Grüße
Karo mit Luna & dat Burschi und den Sternenhunden Quinny, Nina und Shiva :verliebt:

Registrierungsdatum: 12. März 2009

Beiträge: 2 182

Hund: Kim, Lina, Balou, Simba, Emma und Zeus und Joschi für immer im Herzen

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: unter anderem Hundemama

11

Samstag, 18. April 2009, 20:35

meine persönliche meinung ist, dass der hund so schnell wie möglich ein neues zu hause braucht. da bei so einer aktion jetzt noch dran rum zu doctern ist überflüssig und für den hund sicher nicht sinnvoll. mit 11 wochen findet sich noch schnell jemand für ihn. mit 6-7-8-9 monaten, in denen er dann vielleicht schlechte erfahrungen gemacht hat, oder "verhunzt" wurde, sieht das ganz anders aus!!!!

Chui

unregistriert

12

Samstag, 18. April 2009, 21:36

meine persönliche meinung ist, dass der hund so schnell wie möglich ein neues zu hause braucht. da bei so einer aktion jetzt noch dran rum zu doctern ist überflüssig und für den hund sicher nicht sinnvoll. mit 11 wochen findet sich noch schnell jemand für ihn. mit 6-7-8-9 monaten, in denen er dann vielleicht schlechte erfahrungen gemacht hat, oder "verhunzt" wurde, sieht das ganz anders aus!!!!


@ Rebecca

Ich denk da wie du.

lg
Chui

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2008

Beiträge: 713

Hund: Maja & Siska (Espero Winner von Hunnoterra) und Timmy im Herzen

Wohnort: Dortmund/NRW

Beruf: Vers.kff/Sachbearbeiterin

13

Samstag, 18. April 2009, 23:11

Da fehlen mir echt die Worte, oder sagen wir lieber meine "gute Erziehung" verbietet mir hier zu schreiben, was mir gerade durch den Kopf ging. :dev:

Für das kleine Mädel wäre es wohl besser, wenn sie eine andere "Familie" bekäme .... @Rebecca :good:
Liebe Grüße
von Claudia mit Maja & Siska und Timmy im Herzen


caribiandobi

Gringa loca

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 2 841

Hund: ein halbes Dutzend, Katzen Kim, Faye + Mohrle

Wohnort: Karibik

Beruf: IW

14

Montag, 20. April 2009, 00:00

Ich denke auch es ist nur eine Frage der Zeit bis die Kleine im TH landet. :wut:

Schade, daß wir soweit weg sind.
Meine Nachbarn sind Rotti-Fans und haben bereits 2 absolut liebe und verträgliche Hündinnen.
Sie würden gerne noch eine weitere dazu nehmen. :(
Sonnige Grüße
aus der
Casa Azul

pia-quincey

Anführerin vom Chaosrudel

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 2 623

Hund: Luna & Quincy von Waldwinkel

Wohnort: Bokel-Langenfelde

15

Freitag, 1. Mai 2009, 01:18

...mal zur derzeitigen Sachlage...die kleine Hündin wurde dann doch abgegeben. Sie hatte ein schönes neues Zuhause bekommen. Nach wenigen Tagen wollte die Besitzerin die Hündin besuchen (sie wusste zu dem Zeitpunkt nicht genau wo die Hündin war, irgendwie hat sie es dann herausbekommen),
lud ihren Mann ins Auto und fuhr dort hin. Als die neue Familie Gassi gehen wollte, schnappte sie sich den Hund, stieg damit in ihr Auto und weg war sie. Ihren Mann hatte sie dagelassen....wohl als "Pfandgegensatnd"..*kopfschüttelfürchterlichaufreg*. Sie und der Hund sind laut meinen derzeitigen Kenntnissen immer noch verschwunden ?(, angeblich weiß nicht einmal ihr Mann wo sie ist...

LG Karo

P.S.:ich gebe nur das weiter, was mir gesagt wird ;)
Liebe Grüße
Karo mit Luna & dat Burschi und den Sternenhunden Quinny, Nina und Shiva :verliebt:

Belladonna

unregistriert

16

Freitag, 1. Mai 2009, 01:34

Sachen gibts :wacko: und vorallem komische Leute 8| 8| 8| .

Andrea

Meister

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 1 746

Wohnort: Lüdenscheid

17

Freitag, 1. Mai 2009, 10:14

Die gute Frau dürfte sich bei mir auf eine saftige Anzeige freuen!

Das gibt's doch nicht! :wut:

LG
Andrea
Es gibt keinen besseren Psychiater als einen Welpen, der Dein Gesicht abschleckt.
- Ben Williams -


Cara

Sause

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 3 738

Hund: Nemo und Cara

Beruf: Quacksalber

18

Freitag, 1. Mai 2009, 10:58

Verrückt, ja das ist wohl das RIchtige Wort!!
Die kämen bei mir nicht mal mehr in die Nähe des Hundes, geschweige denn hätte sie ne
Chance den Hund mitzunehmen.

LG

Sabine
--------------------------------------------------------------
visit our homepage
www.regensburg-dobis.de.tl

Registrierungsdatum: 12. März 2009

Beiträge: 2 182

Hund: Kim, Lina, Balou, Simba, Emma und Zeus und Joschi für immer im Herzen

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: unter anderem Hundemama

19

Freitag, 1. Mai 2009, 11:27

unfassbar

Harald

sehr junge Mutter mit Lyrikambitionen

Registrierungsdatum: 1. Januar 2009

Beiträge: 1 056

Wohnort: Metropolis

20

Freitag, 1. Mai 2009, 16:40

Ich fürchte, nicht der Hund, sondern die "Tante" landet im Heim.

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden