Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dobermannfreunde. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ivana

Zweifler und Querulant und eine von den bööööööööööösenTanten

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

Beiträge: 3 987

Hund: schwarz und gelb

Wohnort: BY

Beruf: Hund

1

Montag, 21. Januar 2013, 09:24

wurde um Vermittlungshilfe gebeten...

Hallo liebe Foris!

Eine uns befreundete Polizeihundeführerein bat mich um Hilfe für einen 2 1/2 jährigen Dobermannrüden:

Hallo an alle, der Hund ist mit persönlich bekannt und kann gut an Personen

mit



Gebrauchshundeerfahrung ohne Kinder abgegeben werden. Er weiß einfach im

Moment noch nicht



so ganz genau wo seine Grenzen sind. Vielen Dank, Gruß Claudia



Tyson ist ein 2 1/2 jähriger reinrassiger Dobermannrüde, ohne Papiere.



Geboren wurde er am 06.07.2010 und ist mit beiden Elterntieren aufgewachsen.

Er kam mit 10 Monaten zu uns, da sich die vorhergehenden Besitzer getrennt

haben und

keiner den Hund behalten konnte. Wir haben ihn mit knapp 1 1/2 Jahren

kastrieren lassen.



Tyson ist ein aufgeschlossener, freundlicher und verspielter Kasper, sozial

verträglich mit anderen



Hunden, Er lernt schnell und wird gerne zum Denken angeregt. Die BH habe

ich im März 2012



mit ihm abgelegt.

Wir haben vor kurzem mit Mantrailing begonnen und er macht seine Sache sehr

gut und voller Freude.



Er macht aber auch sonst alles mit, Spazieren , Radfahren, irgendetwas tun,

Hauptsache er wird



nicht unterfordert und hat seine Grenzen und Konsequenzen!







Leider haben wir ihn wegen seiner freundlichen und verschmusten Art zu sehr

vermenschlicht.



Er versucht jetzt zu testen, wie weit er gehen kann und stellt sich gegen

mich, wenn ihm etwas überhaupt nicht passt.

Da er ein großer und starker Hund ist, braucht er auch zuhause seine

Grenzen.



Durch den Umbau unseres Hauses und die begrenzte Zeit, die wir in den zwei

Monaten für ihn hatten,



haben wir das leider schleifen lassen und viel versäumt.





Er ist einfach ein wunderbarer und treuer Begleiter, der sich auch bestimmt

über einen Freund freuen würde.



Kontakt: Jessica 015143253486

Hier noch ein paar ( leider nicht so gute) Bilder :



und



vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee oder weiss eine Pflegestelle.

Danke
Nicht Aussehen macht schön- Leistung macht schön!"Horum omnium fortissimi sunt Belgae" (Von allen diesen sind die Belgier die Tapfersten.)

Sabine

Berliner Göre und Wichteloberst

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 6 429

Hund: Cardassia & Duquesne vom Eichkamp

Wohnort: Berlin/Brandenburg

Beruf: Dipl.-Verwaltungswirtin

2

Montag, 21. Januar 2013, 09:43

Wenn eine Poliezihundeführerin das nicht mal schafft ........ ;(
Gruß
Sabine mit Cardassia, C3PO, Duquesne und Enterprise
unvergessen: Greif "Piwi" vom Vogelflug 07.06.1980 - 17.05.1992, Tiffany von Baskerville 05.03.1989-03.02.1996, Tabata von Baskerville 05.03.1989 - 12.12.1998, Vendetta von Baskerville 03.04.1997 - 26.02.2007, Alamo vom Eichkamp 02.02.2003 - 24.02.2014, Bonanza vom Eichkamp 25.04.2006 - 02.03.2014, Alcatraz (Rüdiger) vom Eichkamp 02.02.2003 - 04.04.2014 und Sigourney vom Buchenhain 17.05.2002 - 28.04.2014

Ivana

Zweifler und Querulant und eine von den bööööööööööösenTanten

Registrierungsdatum: 1. Februar 2011

Beiträge: 3 987

Hund: schwarz und gelb

Wohnort: BY

Beruf: Hund

3

Montag, 21. Januar 2013, 09:46

Das vesrstehst Du falsch: es ist nicht ihr Hund..sie hat das weitergeleitet.Der Hund gehöhrt nicht der Claudia, sondern der Jessica mit der Handynummer
Nicht Aussehen macht schön- Leistung macht schön!"Horum omnium fortissimi sunt Belgae" (Von allen diesen sind die Belgier die Tapfersten.)

Merle

Meister

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2012

Beiträge: 2 582

Hund: Lovis und Pajotta vom bayrischen Löwen

Wohnort: Nähe Wolfsburg

Beruf: Tierphysiotherapeutin

4

Montag, 21. Januar 2013, 09:55

Man, man....das typische Schicksal vieler junger Dobirüden. Und dann ist es ja soooooo viel einfacher den Hund abzuschieben, als selbst mal den Arsch hochzukriegen und sich professonelle Hilfe zu holen. Für den Hund tut es mir sehr leid
LG
Merle, Lovis und Pajotta

Desi

Erleuchteter

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 4 298

Hund: Connex im Herzen u. Grissom an der Seite

Wohnort: Nordhessen

5

Montag, 21. Januar 2013, 10:26

Wenn der Hund dich aber gar nicht für voll nimmt und du das verpasst hast ihm das deutlich zu machen ist das verdammt schwer!!! Manchmal ist ein Halterwechsel da besser denk ich und für den Hund ist es sicher nicht schlechter wenn er jetzt wohin kommt wo man ihn auslastet und sich entsprechend kümmert. Für den Hund kann es auch ein Vorteil sein!
Viele Grüße - Desi

Clare

Profi

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2008

Beiträge: 706

Hund: Error vom schwarzen Wächter

Wohnort: NRW

Beruf: Restauratorin

6

Mittwoch, 23. Januar 2013, 11:06

... so sich denn ein Platz findet und er nicht letztendlich im Tierheim versauern muss. Ich finde es ebenfalls ärgerlich und traurig zugleich.

Moderatoren:

Keine Moderatoren vorhanden